• Das ist die private Website von Detlef Brückner
    Kraftfahrzeug- und Zweiradmechanikermeister.

Beruf

Es stand schon sehr früh fest: Kfz.-Schlosser war der Berufswunsch.

...

Das Berufsbild des Zweiradmechaniker gab es in der DDR nicht. Also lernte ich in der ortsansässige
Saporoshez-Werkstatt, bei der Firma Rudolf Rübner - heute Rübner Automobile GmbH -, Kfz.-Schlosser.

Nach bestandener Gesellenprüfung wechselte ich in die Firma meines Vaters. Dort wuchs der Wunsch
nach beruflicher Selbständigkeit. Voraussetzung dafür war der Meistertitel. Um die Ausbildung zum
Handwerksmeister beginnen zu können, war eine fünfjährige Berufspraxis und die Absolvierung des
Grundwehrdientes nötig.
1984 begann ich dann endlich, nach nervenden Auseinandersetzungen mit Handwerkskammer,
Rat des Kreise und SED-Kreisleitung, meine Meisterschule. Die Ausbildung fand zwei Jahre freitags nach
Feierabend und samstags ganztägig in Räumlichkeiten der Franckesche Stiftungen statt.


Mit dem 26.06.1986 war ich dann Meister des Kraftfahrzeughandwerks . . .

Zum Kälterhaus 6, 63755 Alzenau web(at)brueckner(dot)co